Sturm: unsere Ratschläge, um sich besser darauf vorzubereiten

Ein Sturm ist durch starke Winde gekennzeichnet, wird meist von Niederschlägen begleitet und kann Fahrzeuge und Immobilien beschädigen. Hier unsere Empfehlungen, um sich sofort und im Falle einer Unwetterwarnung optimal darauf vorzubereiten.
Im Notfall immer gerüstet

AXA Luxembourg : conseils pour face face à une tempête

  • Wie eine Überschwemmung kann ein Sturm erhebliche Schäden, insbesondere an elektrischen Anlagen und Wasserzuleitungen, anrichten. Daher wird empfohlen, immer eine Taschenlampe, Batterien, Wasser in Flaschen, Konserven und andere Lebensmittel, die nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, bereitzuhalten.
  • Stellen Sie eine Tasche für medizinische Notfälle zusammen, die leicht zu finden ist und bei Verletzungen zum Einsatz kommt.
  • Üben Sie, Strom und Gas auch bei Dunkelheit abzustellen.
  • Pflegen Sie Ihre Bäume, wenn sie in der Nähe von Hauswänden stehen, lassen Sie sie regelmäßig beschneiden, um potentielle Schäden durch Windböen zu begrenzen.

Bei einer Unwetterwarnung

  • Vergewissern Sie sich, dass Antennen und Satellitenschüsseln korrekt am Dach befestigt sind.
  • Halten Sie die Rollläden geschlossen.
  • Bringen Sie Gartenmöbel und Auto in Sicherheit.
  • Bringen Sie Ihre Haustiere in Sicherheit, idealerweise in ihr Haus, oder in einen geschlossenen Bereich.
  • Verlassen Sie das Haus nach Möglichkeit nicht.
  • Wenn Sie im Erdgeschoss wohnen oder einen Keller haben, wappnen Sie sich gegen das Risiko einer Überschwemmung.

Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind

Windböen, Aquaplaning-Risiko und schlechte Sicht sind die Hauptgefahrenquellen.

  • Beachten Sie die Umleitungen, falls Straßen gesperrt sind.
  • Fahren Sie langsam.
  • Fahren Sie nicht zu dicht auf das vor Ihnen fahrende Fahrzeug auf.

Berater zu Ihren Diensten

In jeder Region des Großherzogtums steht ein Berater zu Ihre Verfügung, um Ihnen seine Dienste und seine fachlichen Ratschläge in Bezug auf Versicherungslösungen zu bieten.